Verlegung der Stolpersteine in Speyer

Verlegung der Stolpersteine in Speyer

Am 15. April 2019 wurden zum zweiten Mal Stolpersteine in Speyer verlegt. Die Courage AG der Burgfeldschule durfte die Verlegung der Stolpersteine begleiten und sich aktiv einbringen. Die Stolperstein erinnern an die Opfer der NS-Zeit, die verfolgt, inhaftiert, deportiert, vertrieben, zum Selbstmord gezwungen oder ermordet wurden. An ihrem letzten selbst gewählten Wohnort werden die Stolpersteine in den Bürgersteig eingelassen.

Die Schülerinnen und Schüler waren zum Beginn der Veranstaltung in den Gemeindesaal der  Speyerer Synagoge Beith Schalom eingeladen. Dort wurden Reden gehalten und die anwesenden Menschen, u.a. auch ein Zeitzeuge und die Angehörigen der bedachten Familien, begrüßt.

Anschließend begann die Verlegung der Stolpersteine vor den früheren Wohnhäusern der Widerständler-Familie Steigleiter Im Frohsinn und der jüdischen Familie Mayer, Scharff, Cahn und Altschüler in der Maximilianstraße. Der Künstler Gunter Demnig war selbst anwesend und nahm die Verlegung vor.

Die Jugendlichen der Courage AG lasen bei der Verlegung die Biografien der Familien vor, hielten ihre Portraits hoch oder legten Blumen nieder.

Es war für uns ein besonderes und berührendes Erlebnis, das uns in Erinnerung bleiben wird.

Starke Leser/innen in den 6. Klassen

Starke Leser/innen in den 6. Klassen 

Heute fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Dazu qualifizierten sich die besten sechs Leserinnen und Leser aus den drei sechsten Klassen in einem klasseninternen Vorentscheid. 

Unter den Augen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler lasen die sechs Finalistinnen und Finalisten einen selbstgewählten Textausschnitt und einen ihnen unbekannten Text vor. Eine sechsköpfige Jury bestehend aus den Vorjahressiegern und den jeweiligen Klassenlehrern wählte Marina Heim aus der 6b zur Siegerin.

Die Entscheidung fiel der Jury jedoch sehr schwer, da alle Leserinnen und Leser eine ganz tolle Leistung zeigten.

Wir wünschen Marina beim Stadt- und Kreisentscheid im Frühjahr des nächsten Jahres viel Erfolg!!!

Die 6er Klassen der Burgfeldschule „TRAUEN SICH!“

Die 6er Klassen der Burgfeldschule „TRAUEN SICH!“

Am Morgen des 26. November 2019 fuhren knapp 40 Schülerinnen und Schüler der Burgfeldschule gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und der Schulsozialarbeiterin Veronika Geib nach Neustadt a. d. Weinstraße. Dort fand an diesem Morgen das Theaterstück „Trau Dich!“ statt, bei dem die Kids gelernt haben, wie man sich selbstbewusst und stark im Falle eines Übergriffs durch Gleichaltrige oder Erwachsene verhalten sollte und wo man Hilfe bekommt.

Das Theaterstück hat allen Schülerinnen und Schülern trotz des ernsten Themas sehr gut gefallen. Zur Nachbereitung in der Schule fand nachmittags gemeinsam mit Veronika Geib ein kleiner Workshop mit einigen Übungen zu diesem Thema statt.

Wir bedanken uns alle bei den Organisatoren, den Schauspielern und allen, die an dem schönen Ausflug beteiligt waren.

1 2 3 4 12