Fußball 2017

Burgfeld kickt für Jugend trainiert für Olympia

Auch dieses Jahr trat unsere Schule bei der Schulfußballrunde „Jugend trainiert für Olympia“ mit zwei Mannschaften an.

Die Jungs des WK II aus den Jahrgängen 2002-2004 kämpften am Freitag, den 08.09.17 auf dem Rasenplatz des ehemaligen VFR Speyer um den Einzug in die Zwischenrunde. Im ersten Spiel gegen das Schwerd Gymnasium waren unsere Jungs gegen die hünenhaften Schwerdler machtlos und verloren mit 0:7. Im zweiten Spiel erkämpten sie sich trotz Rückstands noch ein 2:2 gegen die RS Plus Nikolaus von Weis. Das letzte Spiel gegen das Gymnasium Schifferstadt war lange Zeit ausgeglichen und stand bis kurz vor Schluss noch 1:1, doch zwei individuelle Fehler in der Abwehr verhalfen den Schifferstädtern dann noch zum glücklichen 3:1 Sieg. Somit sprang ein noch beachtlicher dritter Platz heraus.  

Im WK III der Jahrgänge 2004-2006 spielten wir eine Woche später am Freitag, den 15.09.17 auf dem Kunstrasen des FC Speyer 09. Die IGS Speyer und das Purrmann Gymnasium waren die Gegner. Die IGS war mal wieder unser Angstgegner. Dennoch stand es zur Halbzeit noch 0:0, doch in der zweiten Hälfte drehten die IGSler auf und wir verloren dann mit 1:6. Jetzt war Analyse und Aufbauarbeit durch Coach Herrn Diefenbach gefragt und motiviert bis in die Haarspitzen ging es gegen die Purrmänner. Es war ein ausgeglichenes Spiel, zur Halbzeit stand es 1:1, doch keine 15 Sekunden nach Wiederanpfiff kassierten wir das 2:1, weil die Abwehr gedanklich noch in der Pause weilte. Dennoch erkämpften sich die Jungs noch den Ausgleich, doch kurz vor Schluss fiel noch das 3:2 für die Purmänner durch einen Glücksschuss. Tja, so ist halt Fußball!

Alle teilnehmenden Spieler unserer Schule hatten an diesen beiden Spieltagen viel Spaß und konnten vor allem Erfahrung für zukünftige Spiele sammeln. Auf ein Neues im nächsten Schuljahr!

Natürlich wird die Burgfeldschule auch dieses Jahr Anfang Dezember beim Hallenfußballturnier „Fritz- Walter- Cup“ wieder mit einem Team dabei sein!